Kinderrechte in Deutschland
Engagement – Information – Vernetzung

Servicestelle Starke Kinder- und Jugendparlamente

Jessica Albers, Sven Gräßer

030 30 86 93 - 91, -18
Save the Date: 09. - 10. November 2024

Bundesvernetzungstreffen für Kinder- und Jugendparlamente

Wir freuen uns endlich das bundesweite Vernetzungstreffen für Kinder- und Jugendparlamente (und ähnliche Formate) ankündigen zu können. 

Deine Meinung ist uns wichtig! 

Damit wir wissen, wie das Bundesvernetzungstreffen deiner Meinung nach gestaltet werden sollte, haben wir eine Umfrage erstellt. Füll die aus und wir wissen, was du dir für das Treffen wünschst :)

Hier gehts zur Umfrage!

Hier schon mal die ersten Fakten - weitere Informationen folgen: 

Wann? vom 09. bis zum 10. November 2024

Was? Das Bundesvernetzungstreffen für Kinder- und Jugendparlamente findet dieses Jahr wieder in Präsenz statt! Als Mitglied eines Kinder- und Jugendparlaments hast du dabei die Möglichkeit, Jugendliche aus allen Bundesländern kennenzulernen und Erfahrungen sowie Ideen auszutauschen! Bei dem Treffen kannst du dich vernetzen, erfahren wie andere Gremien arbeiten und wertvolle Tipps für deine Arbeit in deinem KiJuPa mit nach Hause nehmen.

Wo? Im Haus Neuland in Bielefeld, dem Standort der Akademie für Kinder- und Jugendparlamente in Nordrhein-Westfalen

Wer? Mitglieder aus Kinder- und Jugendparlamente oder verwandte Beteiligungsformate, wie Kinder- und Jugend(bei)räte, Kinder- und Jugendgremien, Jugendgemeinderäte, Jugendforen u. ä. institutionelle Gremien auf kommunaler Ebene. Und Jugendliche, die gerade dabei sind eines zu gründen.

Wie? Die Übernachtung und Verpflegung auf der Veranstaltung sind kostenfrei. Sobald eine Anmeldung für die Veranstaltung möglich ist, teilen wir diese auf dieser Seite und unserem Instagram-Account: @starke.kinder.jugendparlamente

Schnappt euch euren Kalender und haltet euch den 9. und 10. November frei - wir freuen uns auf euch!

Das Bundesvernetzungstreffen für Kinder- und Jugendparlamente wird von der Initiative Starke Kinder- und Jugendparlamente veranstaltet. Die organisatorische Verantwortung liegt bei der Servicestelle Starke Kinder- und Jugendparlamente in Trägerschaft des Deutschen Kinderhilfswerkes e.V. mit Unterstützung vom Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V. als Träger der Aka­de­mie für Kin­der- und Ju­gend­par­la­men­te. 

Die In­itia­ti­ve be­steht aus der Aka­de­mie für Kin­der- und Ju­gend­par­la­men­te in Trä­ger­schaft des Ar­beits­krei­ses deut­scher Bil­dungs­stätten e. V. (AdB), dem Deut­schen Kin­der­hilfs­werk e. V. als Trä­ger der Ser­vice­stel­le Star­ke Kin­der- und Ju­gend­par­la­men­te und des Ju­gend­bei­ra­tes, ei­ner wis­sen­schaft­li­chen Be­glei­tung durch die Pro­fes­so­ren Dr. Wal­de­mar Stan­ge und Dr. Ro­land Roth so­wie dem für die „Ju­gend­stra­te­gie und ei­gen­stän­di­ge Ju­gend­po­li­tik“ zu­stän­di­gen Re­fe­rat des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fa­mi­lie, Se­nio­ren, Frau­en und Ju­gend (BMFSFJ).