Kinderrechte in Deutschland
Engagement – Information – Vernetzung

Jessica Albers

Servicestelle Starke Kinder- und Jugendparlamente

030 30 86 93 91

Der Jugendbeirat

Der Jugendbeirat besteht aus etwa 10 bis 16 engagierten Kindern und Jugendlichen aus Kinder- und Jugendparlamenten und ähnlichen Gremien aus ganz Deutschland. Er trifft sich monatlich zu einem digitalen Stammtisch und einmal im Jahr in Präsenz.

Was sind deine Aufgaben als Mitglied?

Der Jugendbeirat berät die Initiative Starke Kinder- und Jugendparlamente und schätzt ein, wie die Projektinhalte auf Kinder- und Jugendparlamente wirken. Er macht Vorschläge, wie die Interessen von Kinder- und Jugendparlamenten durch die Initiative Starke Kinder- und Jugendparlamente noch stärker unterstützt werden können und vertritt die Meinung des Jugendbeirates auf öffentlichen Veranstaltungen.

Zu den konkreten Aufgaben gehören:

  • Unterstützung und ggf. Mitarbeit bei Erstellung von Infomaterial für Kinder- und Jugendparlamente, Fachkräfte und Entscheider*innen in  Politik/Verwaltung in Form von Videos, Print- und Onlinematerial
  • Unterstützung und Begleitung des Instagram-Accounts
  • Unterstützung bei Beratungsangeboten für Kinder- und Jugendparlamente o.ä. und Kommunen
  • Begleitung in der gesamtstrategischen Aufstellung des Projektes
  • Unterstützung in der Sichtbarmachung von Kinder- und Jugendparlamenten und Stärkung des Wir-Gefühls in Deutschland

Mitglieder für den Jugendbeirat der Initiative 
Starke Kinder- und Jugendparlamente gesucht!

Bist du zwischen 10 und 24 Jahren, Mitglied in einem Kinder- und Jugendparlament oder ähnlichem Gremium und möchtest dich für die Stärkung von Kinder- und Jugendparlamenten /-gremien in Deutschland einsetzen?

Derzeit suchen wir noch eine Vertreter*innen aus Kinder- und Jugendparlamenten aus Sachsen, Rheinland-Pfalz und Bayern. 

Interesse?

Willst du Mitglied des Jugendbeirates der Initiative Starke Kinder- und Jugendparlamente werden? Erzähl uns in der Interessensbekundung, was dich motiviert und schick sie an stakijupa@dkhw.de.

Wenn du noch Fragen oder Vorschläge hast, kannst du gern Jessica Albers unter der Nummer 030 - 308 693 91 anrufen oder eine Mail schreiben an stakijupa@dkhw.de.

Der Jugendbeirat stellt sich vor

Erfahrene Vertreter*innen aus 11 Bundesländern bilden derzeit den Jugendbeirat der Initiative Starke Kinder- und Jugendparlamente. Gemeinsam sind sie ein starkes Beratungsgremium gefüllt mir Erfahrungen, Wissen und vielen Ideen zur Unterstützung von Kinder- und Jugendgremien auf kommunaler Ebene in ganz Deutschland. 

Nachfolgend stellen sich einige der derzeitigen Mitglieder vor: 

Paul Marr

Ich gehöre zur ersten Generation des Kinder- und Jugendbeirats in Steinbach-Hallenberg. Er bietet die Möglichkeit, Bürgermeister:innen sowie den Stadtrat in jugendpolitischen Themen zu beraten und Handlungsempfehlungen an die entsprechenden politischen Instanzen zu geben. Nicht zuletzt gehört die Planung und Durchführung von Aktionen und Veranstaltungen zu den Gründen, warum ich Teil des Jugendbeirats Steinbach-Hallenberg sein wollte, weil man seine Freizeitangebote, die gerade im ländlichen Raum oft sehr mager sind, selber gestalten und auch seine eigene Meinung und Hilfe miteinbringen kann.

Paul ist Mitglied im Kinder- und Jugendbeirat Steinbach-Hallenberg in Thüringen. 

Instagram: @stakijupa.thueringen oder @paul.marr.de 

Emilia Warmbrunn

Ich beteilige mich auf kommunaler Ebene, da das KiJuPa mir von früh an eine Mitbestimmung erlaubte, die greif- und erfahrbar war. Die Möglichkeit, als Kind bzw. Jugendliche durch die Mitarbeit in einem Gremium etwas zu erreichen, ist eine niedrigschwellige Möglichkeit der Beteiligung und des Einbringens eigener und gesellschaftlicher Anliegen und macht dabei auch noch Spaß.

Emilia ist Mitglied im Kinder- und Jugendparlament Marburg in Hessen.

Henry Schuckmann

Mein Herzensthema in meinem Engagement ist ganz klar die Thematik junge Menschen komplett in Kommune, Land und Bund mitbestimmen und mitentscheiden zu lassen. Wir junge Menschen sind Expert*innen in eigener Sache und können am besten entscheiden, wie Entscheidungen für uns getroffen werden sollen oder Dinge sich auch in Bezug auf unsere Zukunft entwickeln sollen. Wir wollen Mitwirkung mit Wirkung überall und sofort! 

Henry ist Mitinitiator des sich gründenden Kinder- und Jugendrats Bielefeld in Nordrhein-Westfalen.

Instagram: @henry.skm 

Jasmin Scholtbach 

Ich denke, es gibt bei mir gar nicht direkt ein Herzensthema, denn das Engagement selbst ist es eigentlich schon. Mit anderen Menschen in Kontakt treten, Jugendbeteiligung stärken, sich für Bildung für Nachhaltige Entwicklung und eine lebenswerte Zukunft einsetzen, sind die Dinge, die mich zu meinem Engagement bewegen. Dabei begeistert es mich neue Erfahrungen zu sammeln und mich weiterzuentwickeln.

Jasmin ist Mitglied im Stadtschülerrat Halle (Saale) und in der Hallianz Jugendjury in Sachsen-Anhalt. 

Instagram: @jasminaufdemweg

Leon Muchair

Ich engagiere mich, weil es meine Herzensangelegenheit ist und weil ich dies seit vielen Jahren aus tiefster Überzeugung tue, aber vor allem um die Interessen der jungen Bevölkerung in unserer Gesellschaft zu fördern, ihre Perspektiven in Entscheidungsprozessen einzubringen und positive Veränderungen für die Belange unserer Generation zu bewirken.

Leon ist Mitglied im Jugendparlament Horn in Hamburg.

Fürozan Naderi

Mein Herzensthema ist die Stärkung und Motivation aller Kinder und Jugendlichen, ihre Möglichkeiten zu erkennen und aktiv an der Gesellschaft teilzuhaben. Partizipation ist sehr wichtig, jedes Kind, unabhängig vom Hintergrund, sollte seine Stimme erheben können und dies kann Veränderungen bewirken. Mir liegt besonders die Entwicklung von gemeinsam gestalteten und bedeutsamen Projekten am Herzen.

Fürozan war Vorsitzende im Jugendgemeinderat Heidelberg in Baden-Württemberg.

Louis Skrabania

Ich engagiere mich in einem kommunalen Kinder- und Jugendgremium, um die Stimmen und Bedürfnisse junger Menschen zu fördern und sicherzustellen, dass ihre Vielfalt und Perspektiven berücksichtigt werden. Mein Herzensthema ist die Förderung von Diversität und Inklusion, indem ich sicherstelle, dass alle Kinder und Jugendlichen unabhängig von ihrem Hintergrund gleiche Chancen erhalten und gehört werden.

Louis ist Mitglied im Jugendparlamant Langenhagen in Niedersachsen.

Juri Ciesinger

Meine Herzensangelegenheit ist es, den politischen Diskurs von Kampfbegriffen und Stimmungsmache wegzubewegen und zu Sachlichkeit und Zusammenarbeit zurückzuführen. Dabei habe ich nicht ein einzelnes Thema, dem ich mich widme. Mich beschäftigen alle Themen und Herausforderungen, die sich unserer Gesellschaft in Gegenwart und Zukunft stellen und stellen werden. Egal ob Klimawandel, KI, oder gesellschaftliche Spannungen, mir ist es wichtig, mich zu engagieren und meinen kleinen Teil zum Bewältigen der Herausforderungen unserer Zeit sowie der Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Gesellschaft beizutragen.  

Juri ist Mitglied im Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg-Wilmersdorf in Berlin.