Kinderrechte in Deutschland
Engagement – Information – Vernetzung

Anne Dehler

Projektbüro "Kultur macht stark"

030 308693-34
jetzt BEWERBEN!

NEU: Zusatzformat "Sommer der Kinderrechte"

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. ist seit 2018 Programmpartner in Bundesprogramm „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und bietet mit seinem Förderangebot „It´s your Party-cipation“ finanzielle Unterstützung für kulturelle Bildungsprojekte, die sich der Kinderrechtevermittlung und Partizipationsförderung verschrieben haben.

Im Rahmen des Zusatzprogrammes “Kultur macht stark”-Sommer fördert das Deutsche Kinderhilfswerk mit dem zusätzlichen Format "Sommer der Kinderrechte" verstärkt “Kultur macht stark"-Projekte als Ferienangebote für Kinder und Jugendliche. Der Fokus liegt dabei auf benachteiligten Kindern und Jugendlichen, deren Recht auf Bildung in den letzten Monaten pandemiebedingt noch weiter eingeschränkt wurde.

Was ist der "Sommer der Kinderrechte"?

Über das zusätzliche Format „Sommer der Kinderrechte“ werden Angebote gefördert, in denen sich die Teilnehmenden kulturell-künstlerisch mit ihren Rechten auseinandersetzen. Die Ergebnisse der Workshops sollen am Ende im Rahmen einer öffentlichkeitswirksamen Präsentation einem möglichst breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Ein erleichtertes Antrags- sowie Bündnisverfahren ermöglicht die schnelle Planung und Durchführung der Angebote für den Sommer 2021.

Ziel dieser außerschulischen Kulturprojekte ist es, Kinderrechte zu vermitteln und die Teilnehmenden aktiv zu beteiligen, sodass sie auch in ihrer Persönlichkeit und ihren sozialen Kompetenzen gestärkt werden.

Als Inspiration für die inhaltliche Ausgestaltung Ihrer Projekte, finden Sie hier Links zu Materialien und Informationen zur zielgruppenorientierten Vermittlung der Kinderrechte.

Teilnahme am "Sommer der Kinderrechte"

Die Rahmenbedingungen sind:

  • Umfang: 3, 5 oder 7 Tage (zeitlicher Umfang der einzelnen Tage (max. 6 Std.) und des Gesamtzeitraumes ist den Projekten überlassen)
  • Teilnehmenden-Anzahl: 5 bis maximal 15 Teilnehmende
  • Betreuungsschlüssel im Sinne der Einhaltung von Hygienemaßnahmen: 1:5
  • Maximal-Förderung (abhängig von Dauer und Teilnehmenden-Anzahl): 8.000 Euro
  • Abrechenbar: Honorarkosten, Verbrauchsmaterialien, Verpflegungsaufwände für die Teilnehmenden sowie eine Verwaltungskostenpauschale

Darüber hinaus ist es nun möglich, dass sich auch überregionale Partner an den Bündnissen beteiligen. Die überregionalen Partner bilden mit zwei weiteren lokalen Partnern ein Bündnis.

Zum Antrag für das Format "Sommer der Kinderrechte" ist bitte auch ein gesondertes Zusatzformular mit einzureichen. Dieses finden Sie unter Downloads.

Alle weiteren Förderbedingungen richten sich nach den regulären Strukturen des Förderprogrammes „It´s your Party-cipation“.

Das könnte sie auch interessieren
Teaser_KMS_FAQ
FAQ
Teaser_KMS_Foerderinformationen
Förderinformationen
Teaser_KMS_Weg zur Förderung
Weg zur Förderung