Kinderrechte in Deutschland
Engagement – Information – Vernetzung

Sebastian Schiller

Leiter Fachstelle Kinder- und Jugendbeteiligung

030 - 308693-42
Erstmals komplett im digitalen Raum!

Offenes digitales Treffen des BundesNetzwerkes
Kinder- und Jugendbeteiligung 2021

26./27. März 2021

Schwerpunkt: Freiräume für Kinder- und Jugendbeteiligung – jetzt erst recht!
Diskussion der Voraussetzungen und Ermöglichungsstrukturen

Willkommen

Sehr geehrte Interessierte, liebe Teilnehmenden,

herzlich willkommen zum digitalen Treffen des BundesNetzwerkes Kinder- und Jugendbeteiligung 2021, welches coronabedingt in diesem Jahr zum ersten Mal komplett im digitalen Raum stattfindet. Das Schwerpunktthema lautet: Freiräume für Kinder- und Jugendbeteiligung – jetzt erst recht! 

Angemeldete Teilnehmende melden sich mit den ihnen per Mail zugeschickten Daten (Mailadresse, Passwort) im Login-Bereich an. Alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen, den öffentlichen Teil des BundesNetzwerktreffens im Livestream zu verfolgen.

Um 11:00 Uhr ist offizieller Beginn mit einem herzlichen Willkommen durch die Lenkungsgruppe des BundesNetzwerkes.  Es folgt – als gemeinsame Grußworte – ein moderiertes Gespräch mit

  • Norbert Müller, Mitglied der Kinderkommission des Deutschen Bundestages
  • Miguel Góngora, stellvertretender Vorsitzender Kinder- und Jugendparlament Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf
  • Anne Lütkes, Vizepräsidentin des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Anschließend folgen ein fachlicher Input und eine Diskussion zu: (Kinder- und) Jugendbeteiligung als zentrales Anliegen der Jugendstrategie der Bundesregierung von Immanuel Benz,  im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellvertretender Referatsleiter „Jugendstrategie, eigenständige Jugendpolitik“.

Nach der Mittagspause geben Helmine Buchsbaum als Vorsitzende und Andrea Bielmeier als Mitglied der Kinderkommission der Stadt Nürnberg einen Überblick zum Themenschwerpunkt „Freiräume“.

Das BundesNetzwerk Kinder- und Jugendbeteiligung ist ein bundesweites Netzwerk von Fachkräften aus dem Bereich der Kinder- und Jugendbeteiligung. Kinder und Jugendliche haben das Recht, an allen sie betreffenden Entscheidungen beteiligt zu werden. Das BundesNetzwerk setzt sich dafür ein, dass diesem Recht sowohl in der All­tagspraxis als auch durch konkrete gesetzliche Bestimmungen zur Durchsetzung verholfen wird.

Das Treffen richtet sich an Interessierte und Aktive aus dem Bereich der Kinder- und Jugendbeteiligung, Moderatorinnen und Moderatoren für Kinder- und Jugendbeteiligung, sowie deren Trainerinnen und Trainer. Eingeladen sind sowohl Netzwerkmitglieder als auch Interessierte, die nicht Mitglied im BundesNetzwerk sind.

In thematischen Arbeitsgruppen werden im fachlichen Austausch Ansätze und Forderungen entwickelt, mit denen sich das BundesNetzwerk konkret zu beteiligungsrele­vanten Themen positioniert; es werden Herausforderungen in der praktischen Beteili­gungsarbeit diskutiert, Projekte vorgestellt und ggf. kollegial beraten. Gleichzeitig bietet das Treffen viel Raum für freien Austausch. 

Auf dem Netzwerkplenum diskutieren die Mitglieder des BundesNetzwerkes die Angelegenheiten ihres Netzwerkes und treffen per Abstimmung Entscheidungen. Nichtmitglieder, die zum Treffen angemeldet sind, können am Plenum als Zuhörerende teilnehmen, sind aber nicht stimmberechtigt.

Falls Sie als BundesNetzwerk-Mitglied noch am Treffen teilnehmen möchten, melden Sie sich gerne beim technischen Support oder beim allgemeinen Kontakt des Treffens.

Das Programm des BundesNetzwerktreffemns 2021 finden Sie hier zum Download.

Technische Unterstützung

Sie sind angemeldet, aber Sie können sich nicht einloggen? Sie haben andere technische Probleme? Melden Sie sich gerne beim  technischen Support. Dieser ist an den Veranstaltungstagen unter +49 (0)30 308693-63 oder per Mail unter nell@dkhw.de zwischen 06:00 und 20:00 Uhr zu erreichen. Weiter Informationen, Anleitungen und den Datenschutz betreffende Materialien finden sich auf der Seite des  technischen Supports.