Kinderrechte in Deutschland
Engagement – Information – Vernetzung

Lisa Fischer

Fachstelle Kinder- und Jugendbeteiligung

030 - 30 86 93-38

Was ist die Akademie für Kinder- und Jugendparlamente?

Die Akademie für Kinder- und Jugendparlamente in Trägerschaft des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) verfolgt das Ziel, Kinder- und Jugendparlamente durch Qualifizierung zu stärken. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedarfsgerechte Angebote der politischen Bildung für junge Parlamentarier*innen und junge Menschen, die noch aktiv werden wollen, deren Begleitpersonen und politisch Verantwortliche bereitzustellen. In jedem Bundesland gibt es einen Akademiestandort, der direkt vor Ort Qualifizierungsangebote konzipiert und durchführt und zur Vernetzung der Akteur*innen beiträgt. Die Angebote reichen von ein- oder mehrtägigen Seminaren in Bildungsstätten bis hin zu aufsuchenden und digitalen Angeboten.

Auf der Website findet sich neben weiteren Infos ein Video zum Aufbau und den Zielen der Akademie für Kinder- und Jugendparlamente

Die Akademie steht im Gesamtzusammenhang der Initiative Starke Kinder- und Jugendparlamente und ist Teil der Jugendstrategie der Bundesregierung.

Was sind die Ziele der Akademie für Kinder- und Jugendparlamente?

Kinder und Jugendliche qualifizieren

In erster Linie geht es darum, Kinder und Jugendliche zu befähigen und zu stärken und damit ihre Beteiligungsrechte und -möglichkeiten dauerhaft zu festigen. Dazu werden an den bundesweiten Standorten der Akademie Angebote der politischen Bildung konzipiert und umgesetzt. Die Themen und Inhalte hängen dabei vom Bedarf der jungen Menschen und den jeweiligen Konstellationen vor Ort ab.

Weiterlesen

Fachkräfte und Begleitpersonen unterstützen

Da die Stärkung und die Relevanz der Kinder- und Jugendparlamente nicht allein von den in ihnen engagierten Kindern und Jugendlichen abhängt, sondern wesentlich auch von den Fachkräften und Begleitpersonen, werden auch diese in der Akademie Ansprechpartner*innen für ihre Weiterqualifizierung, Begleitung und Unterstützung finden.

Weiterlesen

Politik und Verwaltung sensibilisieren

Die Akademiestandorte bieten außerdem Formate für Entscheidungsträger*innen inPolitik und Verwaltung an, die das Verständnis für Jugendbeteiligung stärken, das Wissen über und die Motivation für Kinder- und Jugendparlamente erhöhen und die Einrichtung von Kinder- und Jugendparlamenten begleiten.

Weiterlesen

Diversität fördern und Zugänge schaffen

Ein Ziel der Akademie ist es, durch die Angebote der Akademie allen Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Kinder- und Jugendparlamenten zu ermöglichen und Öffnungsprozesse anzustoßen. Damit werden einerseits Zugangsbarrieren kritisch hinterfragt und andererseits neue Akteur*innen angesprochen.

Weiterlesen

Austausch und Vernetzung sichern

Um einen kontinuierlichen Austausch zu gewährleisten und voneinander zu lernen, wird die bundesweite Vernetzung der Akademiestandorte untereinander und mit Partner*innen im Feld vorangetrieben und unterstützt. Flankierend zu den Präsenzangeboten der Akademiestandorte vor Ort sind durch die Koordinierungsstelle beim AdB weitere Qualifizierungs- und Unterstützungsangebote z. B. in Form von MOOCs, Webinaren oder Publikationen geplant.

Weiterlesen