Kinderrechte in Deutschland
Engagement – Information – Vernetzung

Elisa Bönisch

Leiterin Fachstelle Kinderrechtebildung

030 - 308693-28

Kleines Geld für großartige Ideen

KINDERCENT - Kinder helfen!

Die Idee: Kinder sammeln "kleines" Geld, um damit anderen zu helfen. Das Besondere dabei: Bei KINDERCENT entscheiden die Kinder selbst, wem sie mit dem Erlös ihrer Sammelaktion in ihrer Umgebung helfen möchten! Sie lernen, selber aktiv zu sein und sich für andere einzusetzen.

Warum mitmachen?

Bei KINDERCENT erwerben Kinder wichtige soziale Kompetenzen:

  • Sie setzen sich mit der Lebenssituation von Menschen auseinander, die auf ihre Unterstützung angewiesen sind.
  • Sie üben, die richtigen Worte zu finden, wenn es darum geht, andere mit Argumenten von Projekten zu überzeugen.
  • Sie lernen demokratische Abstimmungsverfahren kennen.
  • Sie machen Erfahrungen bei der Ansprache von erwachsenen Personen.

Die einzelnen Phasen des Projektes bieten zahlreiche Möglichkeiten für die praktische Anwendung wichtiger Sach- und Methodenkompetenzen:

  • Kinder nehmen z.B. die Cents „unter die Lupe“.
  • Sie beobachten und messen ihren Sammelerfolg.
  • Sie schreiben Informationsbriefe für die Nachbarschaft.
  • Sie nutzen unterschiedliche Medien für ihre Recherchen und Berichte.

Kindercent entspricht damit den Vorgaben der Rahmenlehrpläne der Bundesländer für Grundschulen sowie den Bildungsplänen der Bundesländer für frühe Bildung in Kindertageseinrichtungen.

Was passiert im Projekt KINDERCENT?

Im Rahmen von Kindercent sammeln die Kinder - ausgestattet mit den KINDERCENT-Aktionsspendendosen - bei Freunden, Bekannten und in der näheren Umgebung das „übrig gebliebene Kleingeld“- die Cents. Dazu erkunden sie, welche sozialen Projekte es in ihrer Umgebung gibt und entscheiden in  der Gruppe, wer den Erlös ihrer Spendenaktion erhalten soll.

Das Deutsche Kinderhilfswerk nimmt anschließend die Spendendosen entgegen, ermittelt das Spendenergebnis und schickt den Kindern den Scheck für die Übergabe an das ausgewählte Projekt zu. Dabei geht kein Cent verloren! Jeden Cent, den die Kinder gesammelt haben, können die Kinder dem Projekt übergeben.

Wer kann mitmachen?

Schulen, Kindertageseinrichtungen und Kindergruppen außerhalb von Schulen können sich unter Begleitung von Erwachsenen zur Teilnahme am KINDERCENT beim Deutschen Kinderhilfswerk e.V. anmelden.

Das könnte sie auch interessieren